Aufstellung, Bewusstwerdung und Heilung der Seelenaspekte

"Die Welt die ich um mich herum wahrnehme, ist ein Spiegel meiner Innenwelt !"

Die Seele des Menschen trägt in sich ein bestimmtes Grundmuster, welches gedanklich in verschiedene Seelenaspekte aufgeteilt werden kann, wie z.B.: in den Aspekt der männlichen Kraft, der weiblichen Kraft, der Liebe, des Urvertrauens, der Gaben und Fähigkeiten, der Stärke, der Lebensfreude, usw. So hat jeder äußere Lebensbereich des Menschen auch eine Entsprechung bzw. eine Veranlagung in seiner Innenwelt. Die Struktur dieser inneren Seelenaspekte, erschafft durch ihre Ausstrahlung ein Resonanzfeld, welches den äußeren Ausdruck bzw. das Leben des Menschen bestimmt. Ist dieses Grundmuster in seiner natürlichen Ordnung und in Harmonie, kann der Mensch ein harmonisches, glückliches Leben erschaffen. "Wie im Innen - so im Außen"

Durch verschiedene Einflüsse im menschlichen Dasein, wie Traumen, Ängste, Missbrauch, Verurteilungen, verdrängte oder unerfüllte Sehnsüchte, usw., können diese Seelenaspekte Verletzungen erleiden oder sich gar von der Seele "abtrennen". Da jedoch die Struktur dieser Aspekte durch das Resonanzfeld das gesamte Lebensumfeld des Menschen bestimmt, wie z.B.: Eltern, Partner, Kinder, Verwandte, Arbeitskollegen, aber auch immer wiederkehrende Situationen und Verhaltensweisen, wirken sich verletzte oder gar abgetrennte Seelenaspekte entsprechend auf das Leben aus.Bei der Aufstellung, Bewusstwerdung und Heilung der Seelenaspekte, werden diese durch "Stellvertreter" frei und intuitiv in den Raum gestellt. Man stellt also seine Innenwelt in die Außenwelt und die Seelenaspekte können sich dann durch die "stellvertretenden Personen" mitteilen. So wird Unbewusstes bewusst gemacht und es wird ganz klar aufgezeigt, wie sich das Leben des Menschen im Moment darstellt. Dann werden die Seelenaspekte durch eine geometrische Aufstellung wieder in ihre natürliche Ordnung gebracht und durch "Aussöhnung" geheilt. Das Resonanzfeld ist wieder geklärt, der inneren Heilung folgt die äußere Heilung, die Lebensenergie fließt wieder frei, wodurch sich das Leben des Menschen nachhaltig verändert und harmonisch gestaltet.

Der große Unterschied zu anderen Arten der Aufstellungen ist, dass hier ausschließlich die Innenwelt in Form von Seelenaspekten aufgestellt wird und diese Innenwelt ist eben die urspüngliche Ursache, welche das Leben des Menschen bestimmt. Das heißt auch, dass man während der Aufstellung durch die "stellvertretenden Personen" immer nur sich SELBST begegnet und die Heilung letztlich ein Akt der Selbstverzeihung, der Selbstaussöhnung und der Selbstannahme, in allen Aspekten seines SEINS ist. Da diese Form der Aufstellung so tiefgreifende Veränderungen im menschlichen Dasein bewirkt, wird sie in spirituellen Traditionen oft auch als "kleine Erleuchtung" bezeichnet.

Eine Aufstellung besteht idealerweise aus einer Gruppe von 10 bis 14 Personen. Aus Zeitgründen können pro Aufstellungstag 4 Teilnehmer ihre Seelenaspekte (Innenwelt) aufstellen. Doch auch das Mitwirken als Stellvertreter ist sehr Aufschlussreich und Heilsam. Denn als Stellvertreter bekommt man nicht zufällig eine Rolle zugeteilt, sondern man stellt gleichzeitig den Seelenaspekt des Aufstellers und den eigenen dar. Man spielt sozusagen eine Doppelrolle und es wirkt ein gemeinsames Resonanzfeld, wobei Bewusstwerdung und Heilung zum Wohle aller Beteiligten geschieht.

Mögliche Gründe, um eine Aufstellung der Seelenaspekte zu machen:

  • Sich SELBST erkennen und sein Verhalten verstehen lernen
  • Erkennen, WIE und WARUM mein Leben so verläuft
  • Ordnung im Leben wiederherstellen
  • Junge Menschen, für einen optimalen Start ins Leben und in die Eigenverantwortung
  • Aktivierung der Lebenskraft
  • Abgegebene Macht zurückholen, um in die eigene Kraft zu gehen
  • Klärung von Beziehungen zu Eltern, Partner, Kinder, Arbeitskollegen, ....
  • Partnerschaftsprobleme
  • Singles, die sich eine Partnerschaft wünschen
  • Probleme im Arbeitsumfeld
  • Gaben und Fähigkeiten erkennen und annehmen
  • Berufung leben
  • Seelische und körperliche Beschwerden lösen
  • Umgang mit Probleme u. Schwierigkeiten lernen
  • Lernen sich den Menschen und dem Lebensumfeld zu öffnen
  • uvm.

Ein Aufstellungstag findet immer an einem Samstag von 9:00 bis ca. 18:00 Uhr statt.
Kostenbeitrag für Aufsteller : € 140,-- und für Stellvertreter : € 70,--

Orte und Termine ...